• 09:30 Uhr Treffpunkt an der Talstation Biosphärenparkbahn Brunnach, Begrüßung durch Otto Lobenwein, Auffahrt zur Bergstation anschl.Wanderung zur Roten Burg, retour über die St. Oswalder Bockhütte
  • 12:00 Uhr Bergandacht mit Diakon Theo Srienz am Panoramarestaurant Nock In und offizielle Eröffnung der Kärntnermilch Musi-Wanderwoche mit Arnulf Prasch, Regionsgeschäftsführerin Mag. Barbara
    Strobl-Wiedergut und Otto Lobenwein
  • anschl. Live-Musik mit der Vorgruppe vom Musi-Open-Air – „Sternenstaub“
  • 09:30 Uhr Treffpunkt im Kurpark Bad Kleinkirchheim (neben Tourismus), Begrüßung durch Otto Lobenwein
  • anschl. Wanderung zum Thermal Römerbad, weiter Richtung Golfplatz, zurück zur Kirche St. Kathrein mit der Augenquelle, vorbei an der Therme St. Kathrein und wieder in den Kurpark
  • 12:00 Uhr Unterhaltung mit dem „Rotwein Trio“ im Kurpark Bad Kleinkirchheim
  • 09:30 Uhr Treffpunkt Kaiserburg Talstation, Begrüßung durch Otto Lobenwein, Auffahrt zur Bergstation, leichte Gipfelwanderung und anschließend Wanderung zur Waldtratte
  • 11:30 Uhr Hüttengaudi bei der Waldtratte mit dem „Skilehrer Trio“
  • 09:30 Uhr Treffpunkt an der Talstation Biosphärenparkbahn Brunnach, Begrüßung durch Otto Lobenwein, Auffahrt zur Bergstation anschließend Wanderung zum Brunnachhof
  • 11:00 Uhr Für gute Stimmung sorgen „Niki Legat und seine Oberkrainer aus Begunje“
  • 09:30 Uhr Treffpunkt am Open Air Gelände, Begrüßung durch Otto Lobenwein und Bühnenbesichtigung
  • anschl. leichte Talwanderung zum Weger-Stadel
  • 12:00 Uhr „Die Edlseer“
  • anschl. Proben am Open Air Gelände – Eintritt frei!
  • 09:30 Uhr Treffpunkt am Open Air Gelände, Begrüßung durch Otto Lobenwein
  • anschl. Talwanderung über die Kirchgasse zum Festgelände beim Hotel Berghof
  • 11:00 Uhr Pressekonferenz und Livemusik mit „Sternenstaub“, „Sašo Avsenik & seine Oberkrainer“ und weiteren Gruppen vom großen „Musi-Open-Air“
  • anschl. Abschluss der Kärntnermilch Musi-Wanderwoche
  • 11:00 Uhr Musi-Frühschoppen am Open Air Gelände mit „Die Edlseer“ (bei Schlechtwetter im Zelt) Eintritt frei!

Hier gibt es den aktuellen Flyer>>>