Sašo Avsenik (übrigens „Sascho“ ausgesprochen) ist der Enkel von Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainer-Musik. Im Jahr 2009 schlug er mit seiner jungen Gruppe ein neues Kapitel auf, als er sich entschied, in die Fußstapfen seines berühmten Großvaters zu treten. Vom slowenischen Heimatdörfchen Begunje, der „Wiege der Oberkrainer“, machen sich seither sieben junge Musikanten auf, ihrer musikalische Leidenschaft nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik weiter zu führen.

Über die von Anfang an tatkräftige Unterstützung seiner Familie ist Sašo  ganz besonders stolz. Großvater Slavko Avsenik war es, der gemeinsam mit seinem Bruder Vilko den Oberkrainer-Sound vor mehr als 60 Jahren erfunden hat. Zusammen unterstützten die beiden sympathischen und bodenständigen Protagonisten, die während der eigenen Karriere mit den „Original Oberkrainern“ über 35 Mio. Schallplatten verkauften und mit unzählige nationale und internationale Auszeichnungen Weltruhm erlangten, die junge Gruppe mit all Ihrem Wissen, ihrer Kreativität und einem unglaublichen Erfahrungsschatz.

 

Ihr Debüt feierte die junge Gruppe am 9. November 2009 im Rahmen der Eurovisions-Show „Musikantenstadl“, die  damals live aus Passau übertragen wurde. Sympathisch und authentisch präsentiert sich die Musikanten einem Millionenpublikum. Sašo : „Die Reaktionen der Fernsehzuschauer übertrafen unsere kühnsten Erwartungen. Die Nachfrage nach Live-Auftritten war nach der Sendung so groß, dass wir uns kurzfristig entscheiden durften, unsere Musik zum Beruf zu machen. Damit hatte wirklich keiner von uns gerechnet“.

 

Volle Unterstützung erfährt die Gruppe ebenfalls von Sašo`s Vater Gregor, der regelmäßig als musikalischer Gast bei Konzerten auftritt und bereits bei diversen Tonaufnahmen als Gitarrist und Komponist mitgewirkt hat.

 

Bis dato sind 5 CD´s erschienen. Für das 2015 erschiene Album „Jubiläumsklänge“ wurde im vergangenen Jahr erstmals GOLD für die Verkäufe in Österreich verliehen. „Die Verleihung unserer 1. GOLDENEN PLATTE beim Konzert im auserkauften Festspielhaus Bregenz im vergangenen Jahr  wird uns immer in besonderer Erinnerung bleiben!“

 

Das Auftrittsgebiet der Oberkrainer erstreckt sich zwischenzeitlich über ganz Europa: Österreich, Deutschland und der Schweiz auf, aber auch Frankreich und BeNeLux gehören inzwischen zum Auftritts-Terrain genauso dazu wie Kroatien. Im August / September 2018 steht die 2.  Tournee in Kanada bevor, auf die sich die Musikanten schon besonders freuen. Ein besonders Highlight ist für uns auch die regelmäßig stattfindende Kreuzfahrt mit Fans und Freunden unserer Musik! 2017 waren es über 500 Mitreisende

 

Neben TV-Auftritten in allen großen Shows des Genres, der Auszeichnung mit dem „Musi Edelweiss“ durch den ORF als Newcomer des Jahres 2012 und ca. 180 Konzerten pro Saison ist Sašo Avsenik besonders stolz auf inzwischen bereits drei erfolgreiche Solo-Tourneen in Österreich „Jubiläumsklänge“ (2013) und „Überraschungsklänge“ (2015) und „Oberkrainer Frühlingsklänge“ (2017), für die er das Programm eigenständig erarbeitet hat. „Vor einem begeisterten Publikum in ausverkauften Häusern wie dem  Stefanien-Saal in Graz oder dem Bregenzer Festspielhaus auftreten zu dürfe,  ist der aller schönste Lohn für die Arbeit!“

 

Die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität und Fleiß erweist sich als echtes Erfolgsrezept: 2019 wird 10 jähriges Jubiläum gefeiert! Einige Highlights sind bereits geplant: Die 4. Solotournee in Österreich ist fixiert und die Vorbereitungen für das „Avsenik-Festival 2019“ laufen bereits auf Hochtouren!

 

Sašo  abschließend: „Hinter jedem Erfolg steht ein noch erfolgreicheres Team! Unser Team ist unser Motor, warum ich mich bei jedem einzelnen Mitglied für seine Mitarbeit in den vergangenen 10 Jahren bedanken möchte! “