1972 in Graz geboren, hat Markus die Musik schon von Kindestagen an begleitet. Da durfte natürlich auch die Musikschule in jungen Jahren nicht fehlen, wenngleich das Musikinstrument „Waldhorn“ dann doch eher untypisch war…
Die erste große Liebe, musikalischer Natur, wurde ihm mit 17 zuteil: Eine Gitarre war fortan sein liebster Begleiter!
Musikalisch war Markus dann viele Jahre mit seiner Band „Manjana“ als Sänger und Gitarrist unterwegs. Schon damals stammten viele Lieder aus eigener Feder.
Nach dem Motto „auf zu neuen Ufern“ schreibt der Vater einer Tochter seine Songs nunmehr am Klavier und ausschließlich in deutscher Sprache.
Mit seiner Musik konnte der mittlerweile in der Obersteiermark beheimatete Musiker den renommierten Musikproduzenten Walter Wessely vom Plattenlabel „Ton in Ton Music“ auf sich aufmerksam machen, mit dem Ergebnis, dass im Jänner 2013 seine Debutsingle „So nah“, im Sommer 2013 der Titel „1000 Meilen“, im März 2014 die Radiosingle „Kein zweites Mal“, im Juli 2014 die Single „Dieses Leben feiern wir“ und im Jahr 2015 die Titel „Da bin ich zu Haus“ , „Mein zweites Ich“ und „Let them fly“ , die offizielle Hymne zur Skiflug WM 2016 am Kulm, veröffentlicht wurden.
Die Darbietung des offiziellen WM-Songs „Let them fly“, ein Duett mit der Song-Contest-Vertreterin und Starmania-Siegerin Nadine Beiler, wurde nicht nur zur WM-Eröffnung am Kulm am 14. Jänner 2016 vor tausenden Menschen im Kulmstadion und einem Millionenpublikum im TV live übertragen, mit ihm erreichte der Musiker auch Platz 1 in den österreichischen Airplay-Charts (ermittelt durch Music Trace Austria/ Pl. 1 / Chartwoche 2/2016).
Auch mit seinen anderen Liedern konnte der Newcomer zahlreiche Topplatzierungen in den österreichischen Airplaycharts für sich verbuchen.
Große Erfolge kann Markus auch als Songwriter feiern: So textete er für die Voxxlub-CD „Ziwui“ den Titel „Almkatz“.
Auf der CD von Schlagerstar Monika Martin (Hinter jedem Fenster) hat Markus den Titel „Wie ein Gedicht“ geschrieben. Auch für das 2016 erschienene Erfolgsalbum „Sehnsucht nach Liebe“ von Monika Martin hat er einen Titel geschrieben („Wie dankbar ich bin“). Auch auf dem aktuellen Album von Michael Hirte gibt es einen Titel aus der Feder des Steirers.

Im Oktober 2016 veröffentlichte Markus Steiner sein Debutalbum „Ewiglich“.

Von den Lesern der Kleinen Zeitung wurde der Obersteirer 2017 zum Steirer des Jahres in der Kategorie Entertainment gewählt.
Mit seinem im Oktober 2017 veröffentlichten Titel „Mehr von Dir“, produziert von Hubert Molander, erreichte er den höchsten Neueinstieg in den österreichischen Airplay-Charts.
Seit 2018 ist Markus Steiner beim Label San Tropez Productions, der Plattenfirma von Stefan Redelsteiner, ehemaliger Manager der Erfolgsband Wanda, unter Vertrag. Der  im Oktober 2018 erschienene, erste Titel  dieser neuen Zusammenarbeit, „Das bist Du“  erreichte gleich in der ersten Woche die Spitze der Austrian Schlagercharts.
Der von Markus Steiner geschriebene Roman „Nur für eine Nacht“ wurde Ende Jänner 2019 veröffentlicht. Er handelt von einer besonderen Freundschaft, welcher ein außergewöhnlicher Pakt entspringt, der das Leben der Protagonisten gänzlich verändert.